Tischler-Innung Ziegenhain

Der Tischlermeister hat die Ganzheitlichkeit von Räumen im Blick. Neben Einrichtungsgegenständen und Bauelementen wie Fenstern, Türen und Treppen gehören Serviceleistungen wie energetische Sanierung, Einbruchschutz, barrierefreies Einrichten, gesundes Wohnen, Montage sowie Rauch- und Brandschutz zu elementaren Bestandteilen des Tischlerhandwerks.

Der Innungsfachbetrieb ist daher der ideale Partner, um Modernisierungsprojekte federführend umzusetzen. Das Know-how des Tischlermeisters und seine Planungen helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen

In der Handwerkersuche finden Sie Ihren Innungsfachbetrieb vor Ort.


Das können wir für Sie tun

Wer macht was?

Der Fachbetrieb unserer Innung ist Ihr kompetenter Ansprechpartner: Unsere Innungsmitglieder

Unsere Innungsfachbetriebe im Tischlerhandwerk bieten ihren Kunden viele Leistungen aus einer Hand. Als Partner für private, öffentliche und gewerbliche Auftraggeber bieten sie individuelle Lösungen aus Holz.

Die Leistungsschwerpunkte:

  • Fertigparkett und Holzfußböden
  • Treppen und Geländer
  • Möbel- und Einbauschränke
  • Laden-, Banken-, Küchen- und Gaststätteneinrichtungen
  • Haus- und Zimmertüren
  • Fenster, Rollläden, Mückenschutz, Beschattungen
  • Reparaturen
  • Restauration von Möbeln, Böden und Treppen
  • Spezialanfertigungen
  • Bestattungen
  •       u. v. m.


Leistungen für Innungsmitglieder

Innungsmitglieder wissen mehr und sichern sich Informationen und Service, die sich bezahlt machen. Die Kreishandwerkerschaft bietet als Dachorganisation des regionalen Handwerks wichtige Dienstleistungen vor Ort.

Sie hilft den Mitgliedern mit kostengünstigen Lösungen in folgenden Bereichen:

Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin

Die Umsetzung von Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin im Betrieb bedeutet heute mehr als die Ausstattung der Mitarbeitenden mit Schutzausrüstungen oder das Auffüllen des Verbandkastens. Durch  guten Arbeitsschutz und präventive Arbeitsmedizin erhalten Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sichern damit die Leistungsfähigkeit Ihres Betriebes.

Die verpflichtenden  Aufgaben in beiden Bereichen wirksam umzusetzen, dafür setzt sich die Kreishandwerkerschaft als Verbund der Innungen ein.

Ihre wesentlichen Vorteile:

  • Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin aus einer Hand
  • Solidarische Leistungen im Verbund der Innungen
  • Kurze Wege und Service vor Ort
  • Regelmäßige Betreuung und fachgerechte Lösungen für Ihren Betrieb
  • Rechtssicherheit
  • Marktgerechte Preise

Ob Sie sich für das komplette Angebot aus Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin entscheiden oder einen einzelnen Baustein benötigen, wir helfen Ihnen weiter.

Gerne beraten wir Sie näher zu den Möglichkeiten. Sprechen Sie uns an.

Recht

  • Tarifauskünfte für Innungsmitglieder
  • Sozial- und arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung
  • Hilfen bei Vertragsangelegenheiten
  • Schlichtung von Auftragsstreitigkeiten
  • Schlichtung von Lehrlingsstreitigkeiten
  • Führung des Lehrlingsverzeichnisses
  • Verfolgung von Schwarzarbeit
  • Rechtsberatung für Innungsmitglieder

Öffentlichkeitsarbeit für Innungen

  • Pressearbeit
  • Marketing
  • Werbung

Betriebswirtschaft & Finanzen

  • Übernahme der Buchführung und Beratung im Steuerwesen für Innungsmitglieder durch die Buch- und Steuerstelle (im Zusammenhang mit dem Handwerksbetrieb)
  • Bonitätsprüfung
  • Inkassostelle
  • Finanzmanagement
  • Existenzgründungsberatung sowie Beratung in betriebswirtschaftlichen Fragen und im Umweltschutz in Verbindung mit der Handwerkskammer Kassel
  • Behördenhilfen für Innungsmitglieder
  • Rentenberatung durch das Versorgungswerk des nordhessischen Handwerks e. V.
  • Sonderkonditionen bei zahlreichen Leistungen

Aus- und Weiterbildung

  • Betreuung und Überwachung der Berufsausbildung
  • Zwischen- und Gesellenprüfungen
  • Überbetriebliche Unterweisungen
  • Seminare für Führungskräfte
  • AKZ Ausbildungskostenzuschüsse
  • Umschulungs- und Qualfizierungsmaßnahmen

Der Vorstand

Der Vorstand wird von den Mitgliedsbetrieben gewählt und vertritt die Interessen der Tischler-Innung Ziegenhain.

Jürgen Schenk
Obermeister und
Schriftführer

Klaus Hünerkopf
Stv. Obermeister


Hans-Jörg Keller
Lehrlingswart

Jörg Schultheis
Beisitzer

Armin Knapp
Beisitzer


Brigitte Arnold
Beisitzerin


Geschäftsführung

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder führt auch die Geschäfte der Tischler-Innung Ziegenhain. Er wird in der Führungsarbeit von seinen Kollegen unterstützt.

Jürgen Altenhof
Geschäftsführer

Wolfgang Scholz
Stv. Geschäftsführer
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Armin Jordt
Assistent der Geschäftsführung



Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.